Arnold Eucken: Chemiker - Physiker - Hochschullehrer. by Prof.Dr.Dr.E.h. Margot Becke-Goehring, Dr. Margaret Eucken

Arnold Eucken: Chemiker - Physiker - Hochschullehrer. by Prof.Dr.Dr.E.h. Margot Becke-Goehring, Dr. Margaret Eucken

By Prof.Dr.Dr.E.h. Margot Becke-Goehring, Dr. Margaret Eucken (auth.)

Arnold Eucken lebte und wirkte in einer Zeit, in der dramatische Veränderungen stattfanden. Er wuchs im Bildungsbürgertum auf (Vater Nobelpreisträger für Literatur), warfare Corpsstudent und Offizier 1914-1918, wirkte in der Weimarer Republik, versuchte im Hitlerreich eine Insel der Wissenschaft zu erhalten, warfare Helfer des Wiederaufbaus nach 1945. Er conflict einer der großen Baumeister des Wissensgebäudes der Chemie in der Zeit, in der die Physik den Umbruch durch das Werk von Albert Einstein und Max Planck erfuhr. Auf eigentlich allen Gebieten der theoretischen Chemie hat der fanatische Arbeiter die neuen Ideen eingebracht und auch das Interesse der Technik geweckt und entwickelt. Die Vielfalt des Wirkens von Arnold Eucken soll auch für den Nichtfachmann sichtbar gemacht werden.

Show description

Read Online or Download Arnold Eucken: Chemiker - Physiker - Hochschullehrer. Glanzvolle Wissenschaft in zerbrechender Zeit PDF

Similar german_5 books

Kranbahnträger aus Walzprofilen: Nachweise und Bemessungsdiagramme

Kranbahnträger in geschlossenen Hallen werden für Krananlagen des leichten und mittelschweren Betriebes meist als Walzprofile mit Flachstahlschiene ohne Horizontalverband ausgeführt. Eine sichere und wirtschaftliche Dimensionierung von derartigen Kranbahnträgern ist bislang mit erheblichem Aufwand verbunden.

Finanzmarktanalyse und -prognose mit innovativen quantitativen Verfahren: Ergebnisse des 5. Karlsruher Ökonometrie-Workshops

Mit der Anwendung klassischer ökonometrischer Verfahren und neuronaler Netze auf praktische und theoretische Fragestellungen im Finanzmarkt befaßt sich dieser Band. Die folgenden Themen werden behandelt: Wechselkursprognosen mit ökonometrischen Methoden und künstlichen neuronalen Netzen, examine und Prognose von Finanzmarktdaten, Beziehungen zwischen Renten- und Aktienmarkt, Simultane Prognose von Aktienkursen, Zinsen und Währungen mit neuronalen Netzen in einem integrierten Modell, Variablenselektion und Prognose, Wechselkursvolatilitäten und Autokorrelationsfunktion bei operationalen Zeitskalen, Prognosevergleich von verschiedenen Verfahren zur Zinsprognose mit Teilnahme von mehreren Forschern und Fortbildungsinstitutionen, Tutorien zur Anwendung von Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Deskriptive Statistik

Dieses Lehrbuch gibt einen umfassenden ? berblick ? ber Methoden der deskriptiven Statistik, die durch einige Verfahren der explorativen Datenanalyse erg? nzt wurden. Die zahlreichen statistischen M? glichkeiten zur Quantifizierung empirischer Ph? nomene werden problemorientiert dargestellt, wobei ihre Entwicklung schrittweise erfolgt, so da?

Additional resources for Arnold Eucken: Chemiker - Physiker - Hochschullehrer. Glanzvolle Wissenschaft in zerbrechender Zeit

Example text

2. erweiterte Auflage (1948),324 Seiten. 3. neubearbeitete Auflage (1952), 329 Seiten. -6. Auflage (Leipzig 1954-1964), erganzt und bearbeitet von R. Suhrmann. Energie und Wiirmeinhalt. Band VIllI des Wien-Harmsschen Handbuchs der Experimentalphysik (Leipzig 1930), 25 Bande mit 45 Teilbanden. Band VIllI mit 718 Seiten. Lehrbuch der Chemischen Physik (Leipzig 1930), 1. Auflage, 1037 Seiten. 2. Auflage, verbessert und geteilt (Leipzig 1938-1950). Band I, Die korpuskularen Bausteine der Materie (Leipzig 1938), 717 Seiten.

Auflage, uberarbeitet (1942), 715 Seiten. 6. Auflage (1944), Nachdruck (1948), 720 Seiten. 7. Auflage, Leipzig, jetzt Akad. Verlagsges. Geest und Portig (1951), uberarbeitet, 740 Seiten. -10. Auflage, jetzt Eucken-Wicke (Leipzig 1956-1959), 740 Seiten. Miiller-Pouillets Lehrbuch der Physik. , neu bearbeitete Auflage Bd. III 1 (Braunschweig 1926), 1155 Seiten. Der "Muller-Pouillet" war damals eines der meistbenutzten Lehrbucher. Er ging auf das 2bandige Werk von Cl. Pouillet zuruck, "Elements de Physik et de Meteorologie" (1827).

Eucken und K. L. Wolf, unter Mitwirkung von bewahrten Fachleuten (Leipzig (1931-1943), 9 Bande. Der Chemie-Ingenieur. Handbuch der physikalischen Arbeitsmethoden in chemischen und verwandten Industriebetrieben (Leipzig 1932-1940). Herausgegeben von A. Eucken und M. Jakob. Ten 1 1 Hydrodynamik (Leipzig 1934), 539 Seiten. 2 Mechanische Materialtrennung (Leipzig 1933), 385 Seiten. 3 Thermisch-mechanische Materialtrennung (Leipzig 1933), 327 Seiten 4 Elektrische und magnetische Materialtrennung (Leipzig 1934), 309 Seiten.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 13 votes
Comments are closed.