Euripides. Alkestis (Griechische Dramen) by Euripides, Gustav Adolf Seeck, Gustav Seeck

Euripides. Alkestis (Griechische Dramen) by Euripides, Gustav Adolf Seeck, Gustav Seeck

By Euripides, Gustav Adolf Seeck, Gustav Seeck

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.

Show description

Read Online or Download Euripides. Alkestis (Griechische Dramen) PDF

Best german_1 books

Angewandte Kernphysik. Einfuehrung und Uebersicht

Die Kernphysik hat seit den Anfängen mit ihren Methoden und Ergebnissen auch die Nachbarwissenschaften beeinflusst. Während der letzten Jahrzehnte hat sich in wachsendem Maße auch die direkte Übernahme kernphysikalischer Methoden in die industrielle und medizinische Technik vollzogen. Die verschiedenen Aspekte dieser wissenschaftlichen und technischen Anwendungen lassen sich in die vier Kategorien Nuklearchronometrie (Kerne als Uhren) Nukleare Radiografie (Kerne als Sonden) Nukleare Radiotomie (Kerne als Werkzeuge) und Nuklearenergie unterteilen.

Bauablaufplanung und Logistik im Baubetrieb

Ein effektiv geplanter Bauablauf tr? gt ma? geblich zum Gelingen des Bauvorhabens bei, bringt Einsparungen und Wettbewerbsvorteile. Im Zentrum stehen hier: die Auswahl optimaler Bauverfahren, Planung des Bauablaufs, der Logistik sowie der Baustelleneinrichtung. Wurden Auftr? ge zu sehr niedrigen Preisen akquiriert, ist akribische Planung f?

Additional info for Euripides. Alkestis (Griechische Dramen)

Sample text

59 Aristoteles im 4. Jh. 60 Um 100 n. Chr. 62 Texte müssen also jedem Interessierten in privaten oder öffentlichen Bibliotheken zur Verfügung gestanden haben. –––––––––––– 58 59 60 61 62 Plutarch Moralia 841f. Lykurg kann schwerlich, wie manchmal vermutet wird, den Auftrag erteilt haben, aus Bühnenfassungen das Original zu rekonstruieren, da es in Athen kaum die dazu hinreichend qualifizierten Philologen gab. ) will der Theatergott Dionysos sogar während einer Schiffsreise ein Stück von Euripides gelesen haben.

Petras’ 2004 aufgeführter Alkestis, mon amour. Nach Euripides ist Alkestis’ Sterben „ein diskretes Weggehen, das … nicht weiter auffällt“ (Birkenhauer 53, vgl. auch Borchard 20). Am Ende kehrt nicht Alkestis zurück, sondern Herakles bringt als Ersatz eine neue Frau. Da Probleme der Liebe und Ehe zeitlos sind, gibt es auch Stücke, die weitgehend oder ganz unabhängig von Euripides entstanden sind, aber doch Züge aufweisen, die an seine Alkestis denken lassen. Das gilt z. B. für T. S. 81 Wenn man diese Linie zurückverfolgt, könnte man auch schon Ibsens Ein Puppenheim (Nora) von 1879 nennen.

Als Alkestis sich vergiften will, um Admet zu retten, bekommt sie vom Arzt statt Gift ein Schlafmittel, weil dieser erkennt, daß das Orakel nur eine stellvertretende Bestattung verlangt. Der von Lessing sehr geschätzte James Thomson behandelt mit Edward and Eleanora (1739) unter Verwendung der Euripideischen Alkestis einen ähnlichen Stoff aus dem Kreuzfahrermilieu. Edward wird durch einen vergifteten Dolch verwundet. Während er schläft, saugt Eleaonora das Gift aus, wird aber durch ein Gegengift gerettet.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 16 votes
Comments are closed.