Die Dekoration der Institution Schule: Filminterpretationen by Astrid Baltruschat

Die Dekoration der Institution Schule: Filminterpretationen by Astrid Baltruschat

By Astrid Baltruschat

Show description

Read or Download Die Dekoration der Institution Schule: Filminterpretationen nach der dokumentarischen Methode (Studien zur Schul- und Bildungsforschung Band 35) PDF

Best education books

The Caucasus and Central Asian Republics at the Turn of the Twenty-First Century: A guide to the economies in transition (Routledge Studies of Societies in Transition)

Following the hugely profitable Economies in Transition: A advisor to China, Cuba, Mongolia, North Korea and Vietnam on the flip of the twenty-first century (published within the Routledge stories in improvement Economics series), jap Europe on the flip of the Twenty-first Century: A consultant to the economies in transition and the previous Yugoslavia on the flip of the Twenty-first Century: A consultant to the economies in transition, this e-book is the 1st of 2 which specializes in fiscal and political occasions within the international locations of the former Soviet Union.

Extra resources for Die Dekoration der Institution Schule: Filminterpretationen nach der dokumentarischen Methode (Studien zur Schul- und Bildungsforschung Band 35)

Sample text

80a–b und Abb. 81a–b im Anhang). B. die auffällige Anordnung von eingelagerten Sequenzen, die Wiederkehr bestimmter Elemente, den (Nicht-) Wechsel von Orten oder eine Kontinuität bestimmter Handlungsschichten. Für die Strukturierung des Schüler¿lms wurde darüber hinaus, in Anlehnung an Bordwell (1985: 3ff), auf eine Unterscheidung zwischen unterschiedlichen Narrationsformen zurückgegriffen (vgl. Kap. 1). In der Gesamtstruktur werden bereits wichtige Charakteristika der Filme erkennbar, die sich später auch durch homologe Strukturen in einzelnen Elementen 19 So wird beispielsweise der Vergleich zwischen dem Damals und dem Heute, auf den die Schüler im Text ihres Films explizit hinweisen, für die Gliederung genutzt (siehe Sequenzverlauf im Anhang).

4; schwarze Balken in der Strukturskizze im Anhang, Abb. 80a–b; diegetische Narration). Davon abgesetzt sind die Passagen, in denen der Zuschauer anhand von Spielszenen Einblick in den Unterricht damals und heute bekommt (mimetische Narration; vgl. Kap. 2; hellgraue Balken in der Strukturskizze im Anhang, Abb 80a–b). Hier zeigt sich eine Mischung aus den Erzählmodi der Dokumentation und der Fiktion38: Diese Szenen wurden eigens 36 Mit dieser Differenzierung folge ich Bordwell (1985: 3ff), der die aristotelische Unterscheidung zwischen Diegese und Mimese aufgreift und für die Betrachtung ¿lmischer Erzählweisen nutzt (wobei er dies allerdings lediglich in Bezug auf den Spiel¿lm ausführt).

Kap. 1). In der Gesamtstruktur werden bereits wichtige Charakteristika der Filme erkennbar, die sich später auch durch homologe Strukturen in einzelnen Elementen 19 So wird beispielsweise der Vergleich zwischen dem Damals und dem Heute, auf den die Schüler im Text ihres Films explizit hinweisen, für die Gliederung genutzt (siehe Sequenzverlauf im Anhang). 36 Kapitel 3 bestätigen. Im Schüler¿lm fällt beispielsweise das ständige Hin- und Herspringen zwischen dem Ort der Schule und einem privaten Ort auf (in der Strukturskizze Abb.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 20 votes
Comments are closed.