Das informierte Management: Fakten und Signale für schnelle by Bernhard Dorn (auth.), Bernhard Dorn (eds.)

Das informierte Management: Fakten und Signale für schnelle by Bernhard Dorn (auth.), Bernhard Dorn (eds.)

By Bernhard Dorn (auth.), Bernhard Dorn (eds.)

Entscheider in Unternehmen brauchen keine Informationsflut, sondern Entscheidungshilfen. Die Unterstützung von Entscheidungen durch eine effiziente Informationsversorgung wird zunehmend zur Voraussetzung für erfolgreiche Unternehmensführung und Anpassungsfähigkeit der organization an sich wandelnde Märkte. Mehr als je zuvor sind heute Informationssysteme gefragt, die das Unternehmensgeschehen auf den Punkt bringen. Gebraucht werden "Signalsysteme, die Alarm geben, wenn kritische Pegel erreicht sind, und Handlungsalternativen bereithalten, um Schleusen zu öffnen und Auffangbecken zu fluten" (Bernhard Dorn). Neue Informationstechnologien ermöglichen neue Konzepte für Management-Unterstützungssysteme, die diese Anforderungen erfüllen. Das Buch ist vor allem ein Beitrag von Praktikern für Praktiker. Die zahlreichen Beispiele aus verschiedenen Branchen verdeutlichen, daß Management-Unterstützungssysteme bereits heute erfolgreich eingesetzt werden.

Show description

Read or Download Das informierte Management: Fakten und Signale für schnelle Entscheidungen PDF

Best german_5 books

Kranbahnträger aus Walzprofilen: Nachweise und Bemessungsdiagramme

Kranbahnträger in geschlossenen Hallen werden für Krananlagen des leichten und mittelschweren Betriebes meist als Walzprofile mit Flachstahlschiene ohne Horizontalverband ausgeführt. Eine sichere und wirtschaftliche Dimensionierung von derartigen Kranbahnträgern ist bislang mit erheblichem Aufwand verbunden.

Finanzmarktanalyse und -prognose mit innovativen quantitativen Verfahren: Ergebnisse des 5. Karlsruher Ökonometrie-Workshops

Mit der Anwendung klassischer ökonometrischer Verfahren und neuronaler Netze auf praktische und theoretische Fragestellungen im Finanzmarkt befaßt sich dieser Band. Die folgenden Themen werden behandelt: Wechselkursprognosen mit ökonometrischen Methoden und künstlichen neuronalen Netzen, examine und Prognose von Finanzmarktdaten, Beziehungen zwischen Renten- und Aktienmarkt, Simultane Prognose von Aktienkursen, Zinsen und Währungen mit neuronalen Netzen in einem integrierten Modell, Variablenselektion und Prognose, Wechselkursvolatilitäten und Autokorrelationsfunktion bei operationalen Zeitskalen, Prognosevergleich von verschiedenen Verfahren zur Zinsprognose mit Teilnahme von mehreren Forschern und Fortbildungsinstitutionen, Tutorien zur Anwendung von Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Deskriptive Statistik

Dieses Lehrbuch gibt einen umfassenden ? berblick ? ber Methoden der deskriptiven Statistik, die durch einige Verfahren der explorativen Datenanalyse erg? nzt wurden. Die zahlreichen statistischen M? glichkeiten zur Quantifizierung empirischer Ph? nomene werden problemorientiert dargestellt, wobei ihre Entwicklung schrittweise erfolgt, so da?

Extra info for Das informierte Management: Fakten und Signale für schnelle Entscheidungen

Sample text

In einer solchen Objektivierung wird das Wissen zu Satzen (allgemein: Zeichenfolgen) formuliert, die in einer Nachricht niedergelegt werden. B. a. " (Berthel 1967, S. 29). Der Begriff der Daten konkretisiert sich somit auf die Zeichenfolge innerhalb einer Nachricht. Reflektiert man vor diesem Hintergrund die herkommliche Datenverarbeitung, so hat sie die Ebene der reinen Datenbearbeitung und der Erstellung von Nachrichten entsprechend der angefuhrten Definition bereits realisiert. Management-Untersrutzungssysteme richten sich an der nachsthoheren Ebene, der Informationsverarbeitung, aus.

Die Umsetzung von Daten in Informationen setzt Wissen voraus, Information ist ais zweckorientiertes Wissen der Rohstoff eines jeden Entscheidungsprozesses. Die Kemprobleme im Umgang mit Informationen werden hier in Form von vier Thesen beschrieben: These 1: Information ist meist unvollstandig und daher unterschiedlich interpretierbar. Information ist im Regeifall unvollstandig. Teile von Informationen, im weiteren Text als Teilinformationen bezeichnet, konnen aber zusammengefaBt werden. Besteht der subjektive Eindruck, daB aIle fur eine Aufgabenstellung relevanten Teilinformationen vorhanden sind, kann man von vollstandiger Information sprechen.

KumuUerter Umsatz Kumunerte Kosten Gewinn 1 Gewinn 2 Kosten 1 Kosten 2 Marktelntrltt Zeltpunkt 1 Marktelntrltt Zeltpunkt 2 Zeit Abb. 5 Zeitpunkt des Markteintritts und die daraus resultierende Gewinnfunktion 34 T. 3 Zeitpotentiale Aus untemehmerischer Sicht bedeutet dies, daB der Phase der Kostenoptimierung eine Phase der Zeitoptimierung folgen muB. B. ) - in der Optimierung der Arbeitsablaufe durch die UnterstUtzung mittels Informationsverarbeitung und - in der Konzentration auf die eigentlichen Geschiiftsfelder und der Nutzung extemer Partner, sofem diese das Ziel der zeitlichen Straffung der Ablaufe unterstiitzen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 3 votes
Comments are closed.