Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich by Thomas Lauer

Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich by Thomas Lauer

By Thomas Lauer

Bonusprogramme für Kunden haben spätestens seit Fall des Rabattgesetzes auch den deutschsprachigen Raum erobert. Wie kann guy als Unternehmen aber von ihnen profitieren? Dieses Standardwerk gibt einen vollständigen und systematischen Überblick zu allen relevanten Aspekten von Kundenbonusprogrammen. Anhand einer den Einführungsschritten entsprechenden Abfolge und mit Hilfe von Checklisten wird aufgezeigt, wie Unternehmen ein speziell für sie optimales Programm gestalten können.

Die 2. Auflage beinhaltet nicht nur eine vollständige Aktualisierung von Theorie und Praxis, sondern wurde um die psychologischen Grundlagen des Sammelns, spezifische Rechtsfragen sowie einen Überblick zu empirischen Nutzen-Studien zielgerichtet ergänzt. Zudem werden die größten deutschen und ausgewählte internationale Programme als illustrierende Fallbeispiele dargestellt.

Show description

Read or Download Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich gestalten PDF

Best german_14 books

Der Sprach- und Schriftverkehr der Wirtschaft

Dia nachstehende Darstellung der Sprachanwendung im Wirtschaftsverkehr will nicht in Wettbewerb treten mit den herkömmlichen Lehrbüchern des Handelsbriefwechsels, die alle denkbaren Geschäftsvorfälle in Musterbriefen zur Einübung und Nachahmung vorführen. Vielmehr setzt sie die Kenntnis der dem Sprachverkehr und Schriftwechsel des Wirtschaftslebens zugrunde liegenden Geschäftsvorgänge und ihrer betriebswirtschaftlichen Gesetze als bekannt voraus und baut ihre Lehrsätze auf dieser Grundlage auf.

Dokumentenlogistik: Theorie und Praxis

Dokumentenlogistik ist ein oftmals unterschätzter Bereich unternehmerischer Abläufe im Dienstleistungsgewerbe: die Leistungsfähigkeit des again place of work ist nahezu unsichtbar, aber umso reichhaltiger. Es ist an der Zeit, diese brachliegenden Potenziale zu heben. Der rechtliche Rahmen dafür ist vorhanden, die technischen Möglichkeiten sind seit Jahren ausgereift.

Extra resources for Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich gestalten

Example text

Hier gilt also das Gleiche wie für die Kundenbindung generell (s. Kap. 1). Bonusprogramme dürfen somit als besonders geeignete Instrumente angesehen werden, positives Weiterempfehlungsverhalten zu erzeugen. Ähnlich wie beim Cross- und Up-Selling (vgl. 2) kommt zudem der Effekt hinzu, dass das Weiterempfehlungsverhalten mit Bonuspunkten selbst belohnt werden kann. Das Bonusprogramm kann hier also die klassischen Mechanismen der sogenannten Freundschaftswerbung nutzen.  B. aus dem Bereich Haushaltsprodukte, besit44 45 Vgl.

Ein schönes Beispiel für Verhaltenssteuerung durch Bonusprogramme stellt das Programm Bonitos des Touristikkonzerns TUI dar. 2 Nutzung von Kundenwissen Unter der Überschrift Cross- und Up-Selling (s. 2) wurde bereits auf die Bedeutung von Kundenwissen in den heutigen, zunehmend indi32 33 Vgl.  138). Vgl. V. (2005c). 36 2 Der Nutzen von Bonusprogrammen vidualisierten Märkten hingewiesen. Mit Hilfe von Kundenwissen wird es möglich, Geld im Kundenbetreuungsprozess, genauer gesagt im Bereich der Kaufanbahnung, zu sparen.

705). T. 1007/978-3-642-19118-3_2, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011 23 24 2 Der Nutzen von Bonusprogrammen brauch vielleicht noch treffender als Customer Lifetime Value (CLV), also „Kundenlebenszeitwert“ bezeichnet wird. 1 Das Konzept Kundenwert Der Kundenwert ist allgemein ein Maß für den langfristigen Wert einer Kundenbeziehung. 3 Der Kundenwert variiert im Wesentlichen also durch: • die künftigen Absatzpotenziale beim Kunden • die Dauer der Kundenbeziehung • die speziellen Betreuungs- oder Marketingkosten, die für den Kunden aufgewendet werden Kunden und Kundenbeziehungen können neben diesen direkten Nutzenkomponenten aber noch weitere, eher indirekte Vorteile für ein Unternehmen erbringen.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 35 votes
Comments are closed.