Auf dem Weg zum Zertifikat: Qualitätsmanagement-Systeme in by Dipl.-Ing. Richard Sonyi, Dipl.- Ing. Hans-Peter Zinser

Auf dem Weg zum Zertifikat: Qualitätsmanagement-Systeme in by Dipl.-Ing. Richard Sonyi, Dipl.- Ing. Hans-Peter Zinser

By Dipl.-Ing. Richard Sonyi, Dipl.- Ing. Hans-Peter Zinser (auth.)

Inhalt Teil A: Qualitätsmanagement-Systeme und Zertifizierung Deutschland im Zertifizierungsrausch - Zertifizierung von QM-Systemen - Einführung eines QM-Systems - Der Kunde - König oder Störenfried? - Qualitätsmanagement effektiv gestalten - Das Zertifikat - war's das? - Hindernisse bei der Einführung eines QM-Systems - Berater oder allein? - Bedeutung des Qualitätswesens vor und nach der Zertifizierung - Die Ressource Mensch im Qualitätsmanagement Teil B: Qualitätsmanagement-Systeme in der Praxis Checkliste zum Aufbau eines QM-Systems nah DIN EN ISO 9001 - Aufbauorganisation eines QM-Systems - Ablauforganisation eines QM-Systems - Das Qualitätsmanagement-Handbuch - Die Verfahrensanweisungen Ausblick Die Herstellererklärung zum QM-System - Umweltmanagement-Systeme Anhang Begriffe - Abkürzungen - Zum Weiterlesen Sachwortverzeichnis

Show description

Read Online or Download Auf dem Weg zum Zertifikat: Qualitätsmanagement-Systeme in kleinen und mittleren Unternehmen PDF

Similar german_5 books

Kranbahnträger aus Walzprofilen: Nachweise und Bemessungsdiagramme

Kranbahnträger in geschlossenen Hallen werden für Krananlagen des leichten und mittelschweren Betriebes meist als Walzprofile mit Flachstahlschiene ohne Horizontalverband ausgeführt. Eine sichere und wirtschaftliche Dimensionierung von derartigen Kranbahnträgern ist bislang mit erheblichem Aufwand verbunden.

Finanzmarktanalyse und -prognose mit innovativen quantitativen Verfahren: Ergebnisse des 5. Karlsruher Ökonometrie-Workshops

Mit der Anwendung klassischer ökonometrischer Verfahren und neuronaler Netze auf praktische und theoretische Fragestellungen im Finanzmarkt befaßt sich dieser Band. Die folgenden Themen werden behandelt: Wechselkursprognosen mit ökonometrischen Methoden und künstlichen neuronalen Netzen, examine und Prognose von Finanzmarktdaten, Beziehungen zwischen Renten- und Aktienmarkt, Simultane Prognose von Aktienkursen, Zinsen und Währungen mit neuronalen Netzen in einem integrierten Modell, Variablenselektion und Prognose, Wechselkursvolatilitäten und Autokorrelationsfunktion bei operationalen Zeitskalen, Prognosevergleich von verschiedenen Verfahren zur Zinsprognose mit Teilnahme von mehreren Forschern und Fortbildungsinstitutionen, Tutorien zur Anwendung von Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Deskriptive Statistik

Dieses Lehrbuch gibt einen umfassenden ? berblick ? ber Methoden der deskriptiven Statistik, die durch einige Verfahren der explorativen Datenanalyse erg? nzt wurden. Die zahlreichen statistischen M? glichkeiten zur Quantifizierung empirischer Ph? nomene werden problemorientiert dargestellt, wobei ihre Entwicklung schrittweise erfolgt, so da?

Additional resources for Auf dem Weg zum Zertifikat: Qualitätsmanagement-Systeme in kleinen und mittleren Unternehmen

Example text

Die Verteilung dieser Unterlagen soll sachbezogen, stufengerecht und anwendungsspezifisch erfolgen, so daß der Anwender sich auf die Kenntnis der für ihn relevanten Dokumente beschränken kann. 1: Dokumentationsstruktur eines QM-Systems \ Regelung von Einzelheiten, AusfUhrungsanweisungen 4 Der Kunde - König oder Störenfried ? Die deutsche Wirtschaft hat in ihrer jüngsten Krise zwei alte "Erfindungen" bzw. "Tugenden" wieder neu entdeckt: den Kunden und die Qualität. Der Kunde ist zur zentralen Figur aller Unternehmensaktivitäten geworden.

Die Aufgaben, Verantwortungen, Befugnisse sowie die gegenseitigen Beziehungen aller Mitarbeiter, die qualitätsrelevante Tätigkeiten ausüben, sind festzulegen. Hierzu bietet sich einerseits die Erarbeitung einer Verantwortungsmatrix für jedes Element des QM-Systems an. Andererseits können Stellenbeschreibungen formuliert werden. Die Bereitstellung ausreichender und geeigneter Mittel, die für die Verwirklichung der Qualitätspolitik erforderlich sind, muß gesichert sein. Es muß ausreichend qualifiziertes Personal zur Verfügung stehen, um die Elemente des QM-Systems aufrechtzuerhalten.

Ein weiterer Nutzen entsteht im Schaffen eines höheren Vertrauens bei Abnehmern, aber auch bei Lieferanten, wenn dadurch engere Geschäftsbeziehungen entstehen. Es soll hier jedoch darauf hingewiesen werden, daß vielen Kunden die durch die Zertifizierung bestätigte Qualitätsflthigkeit des Lieferanten nicht ausreicht. Schließlich gibt das Zertifikat nur einen Hinweis dafilr, daß das Unternehmen in der Lage ist, die Erfordernisse seiner Kunden zu erfilllen. Eine Aussage über die Qualität der erstellten Leistung gibt das Zertifikat nicht.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 19 votes
Comments are closed.